•  
  •  



Das Daumensattelgelenk

Eine sehr häufige Schmerzursache am Daumen ist die Arthrose im Daumensattelgelenk. In den meisten Fällen ist dann auf der Daumenseite des Handgelenks eine Schwellung respektive eine Vergrösserung der Kontur zu sehen. Es kommt auch nicht selten vor dass es beim Bewegen des Daumens kracht im Gelenk.

​Die Instabilität des CMC I Gelenks (Daumensattelgelenks)

Nicht immer ist eine etablierte Arthrose vorhanden wenn die Kontur verändert ist und Schmerzen im Sattelgelenk des Daumens auftreten. Es kann auch sein dass das Band (anterior oblique ligament) verletzt worden ist oder sonst überdehnt ist. Der Schmerz zeigt sich wenn  mit der Hand von einer flachen Unterlage abgestossen wird. Das Gelenk respektive das Band wird zum Beispiel belastet und verursacht deshalb Schmerzen wenn mit dem Händen am Schwimmbadrand abgestossen wird beim Aussteigen aus dem Wasser.

Für Aerzte                                                                                                                                                            

Es gibt einen Test um die Stabilitat des volaren Ligaments (beak ligament oder anterior oblique ligament) nach Verletzung zu prüfen. Dazu wird der Daumen mit einer Hand gefasst und  nach volar gedrückt (in Opposition gebracht) und gleichzeitig proniert (in Pronation gedreht). Wenn jetzt mit der anderen Hand welche die restlichen Finger umfasst werden und Druck nach volar auf die Basis des Metacarpale ausgeübt wird sollte das Gelenk stabil sein (weil Kapsel und die Sehne des M. abductor pollicis longus stabilisieren).                                                                                                         

Wird nun der Daumen aus der Opposition nach radial abduziert, supiniert und daran gezogen, wird dem Druck auf die Basis des Metacarpale I nur noch der Widerstand des volaren Ligaments entgegengebracht. Ist dieses Band überdehnt gibt es eine Subluxation nach volar und der Schmerz des Patienten kann ausgelöst werden.                                                                          

Literartur "Post-traumatic instability of the trapezziometacarpal joint of the thumb" J.K. Stanley et al. 

J Bone Joint Surg (Br9 2004;86-b:541-5.                                                             


Wie kann eine Ueberdehnung oder Zerrung des beak ligament  behandelt  werden?          

Wenn die Verletzung nur einige Tage bis zwei Wochen alt ist sollte versucht werden mit einem Navicularegips oder mit einer Daumensattelgelenkschiene für 8 Wochen zu stabilisieren. Bei älteren Verletzungen lohnt sich die Einschränkung durch Gips oder Schiene nicht mehr, es kann aber ein Taping instruiert werden um bei Belastung im Sport oder bei der Arbeit eine Schonung herbeizuführen. Bleibt das Gelenk schmerzhaft kann mit einer Sehne eine Bandplastik gemacht werden.


Arthrose des Daumensattelgelenks

Wenn es sich um eine Arthrose handelt ist schon der Druck in die Tabatière schmerzhaft, die Tabatière ist oft kaum mehr sichtbar sondern verstrichen durch die Schwellung des Daumensattelgelenks. Die Arthrose zeigt sich im Röntgenbild.

Wie kann die Arthrose im Daumensattelgelenk behandelt werden ?                                             

Bei etablierter schmerzhafter Arthrose wird eine sogenannte Eping - Plastik durchgeführt. Dabei wird je nach radilogischem Befund das halbe oder das ganze Trapezium (einer der Handwurzelknochen) entfernt und der entstandene Zwischenraum mit Sehne aufgefüllt. Damit das neugeschaffene Gelenk stabil wird, wird die Sehne durch ein in den Mittelhandknochen gebohrtes Loch in den Zwischenraum gezogen. Die Kraft im Daumen beim Schlüsselgriff ist nach der Operation etwas die Hälfte einer gesunden Hand. Dies ist meist viel mehr Kraft als bei einer Arthrose noch aufgebracht werden kann.

Für weiter Informationen wenden Sie sich an den orthopaedischen Chirurgen Dr. med. Anton Stadelmann, n e u   an der Stockerstrasse 42,  8002  Zürich   Telefon 044 262 01 62  

www.orthopaedie-stadelmann.ch

**************************************************************************************************************************************************

hier noch ein Bild an der alten Adresse aufgenommen